Browsed by
Autor: Seli

Handball Jugend: Eindeutiger Sieg der C-Jugend gegen TSV Milbertshofen

Handball Jugend: Eindeutiger Sieg der C-Jugend gegen TSV Milbertshofen

Am Samstag, den 08. Februar sind wir nach Milbertshofen gefahren und fragten uns was auf uns zukommt, da Milbertshofen das Spiel in der Hinrunde abgesagt hat. Als wir ankamen waren wir voller Vorfreude auf unser Spiel und waren sehr motiviert.
Als das Spiel begonnen hat sind wir nach wenigen Minuten in Führung gegangen, da unsere Abwehr von Anfang an standhaft war und viele Torwürfe stoppte doch wenn einmal ein Wurf auf das Tor ging dann wurde er meistens von unserem Torwart Julia Sp. gehalten.
Wir haben sehr viele Spielzüge gespielt und damit auch ganz viele Tore gemacht. Doch in diesem Spiel war die Wirkung von Einzelaktionen wie von Anna oder Emi nicht zu unterschätzen da diese Aktionen uns sehr viele Tore brachten.
In die Halbzeit gingen wir dann mit einem Spielstand von 20:5 den wir uns davor erarbeitet haben. Nach der Halbzeit sind wir dann mit frischer Energie ins Spiel gestartet und haben auch gleich wieder einige Tore geworfen. Der Endstand des Spiels war dann 34:11.

Unsere Tore:
Alina 3, Julia G. 2, Emi 10, Anna 13, Seli 4, Julia W. 1

Spiel-Milbersthofen.jpeg

Handball Jugend: Sieg der C-Jugend gegen MTSV Schwabing

Handball Jugend: Sieg der C-Jugend gegen MTSV Schwabing

Am Sonntag, den 19.01 spielten wir in Freising gegen den MTSV Schwabing und haben das Spiel nach einer durchgehenden Führung mit 15:10 gewonnen. Jedoch waren wir an diesem Tag nicht in top form und spielten deshalb sehr langsam und mit wenig Spielzügen. Erst am Ende der zweiten Halbzeit schafften wir es aufzuwachen und nochmal Gas zu geben. Hätten wir schon früher mit dieser Power gespielt, hätten wir das Spiel mit einem ganz anderen Torunterschied gewinnen können. Trotzdem haben wir das Spiel gewonnen und uns natürlich riesig gefreut.

Unsere Tore:
Anna 4, Alina 2, Julia W. 4, Emi 3, Lena 1, Seli 1

Handball Damen: Grüße aus dem Abstiegskampf – Überragender Sieg gegen HSG Schwabkirchen

Handball Damen: Grüße aus dem Abstiegskampf – Überragender Sieg gegen HSG Schwabkirchen

Für die SCK-Handball Damen ging es am Sonntag, 09.02. nach Schwabhausen, wo die nächste Herausforderung gegen die HSG Schwabkirchen wartete.

Nach der klaren Niederlage am Wochenende zu vor, war klar jetzt müssen 2-Punkte her. Mit diesem Gedanken und einer klaren Sieg-Motivation starteten die Handball Damen gleich mit Vollgas ins Spiel.

Es war von Minute eins ein sehr schnelles Spiel beider Mannschaften. Mit einer guten 2. Welle und einer starken Abwehrleistung in den ersten Minuten, gingen die Kirchdorferinnen mit 2:5 in Führung. Nicht nur der starke Mittelblock der Abwehr brachte die Schwabkirchener zur Verzweiflung, auch Torfrau Julia Westermeier überzeugt hier mit starken Paraden. Eine kurze Phase von Fehlpässen und Fehlwürfen vor der Halbzeit gab den Gastgeberinnen ein Halbzeitergebnis von 9:9.

Nach der 1. Halbzeit sollte es nicht langsamer werden bei dieser spannenden Partie. Innerhalb weniger Minuten konnten die Kirchdorfer Damen immer um ein Tor in Führung ziehen. Auch die Abwehrleistung steigerte sich von Minute zu Minute, sodass es den Handball Damen immer wieder gelang Bälle herauszufangen und somit 18:25 voranzuziehen und den Auswärtssieg mit nach Hause zu nehmen. Die Mädels überzeugten geschlossen mit einer überragenden Leistung in diesem Spiel und holten sich verdient einen 10-Tore Sieg gegen HSG Schwabkirchen.

Tore für den SCK: Stefanie Mayerhofer (7/3), Susanne Bichlmeier (6), Christine Ziegltrum (6), Carolin Fischer (3), Franziska Sellmaier (3), Martina Lindermeir (2), und Kathrin Eicheldinger (2)

WhatsApp Image 2020-02-09 at 20.30.43