Browsed by
Kategorie: Fußball 1. Mannschaft

Erste: Auswärtsspiel beim FC Langengeisling

Erste: Auswärtsspiel beim FC Langengeisling

Samstag, 26.10.2019 FC Langengeisling – SC Kirchdorf 2:2 (2:0)

Nach der unglücklichen Niederlage aus der Vorwoche gegen den Tabellenführer aus Lengdorf war man an diesem sonnigen Herbsttag beim Tabellenzeiten in Langengeisling zu Gast. Um in der Tabelle nicht weiter abzurutschen, wollte man unbedingt etwas Zählbares aus dem Nachbarlandkreis mitnehmen. Man stand jedoch vor einer schwierigen Aufgabe, da der Gegner bis dato daheim noch ohne Punktverlust gebliebenen war und vor der Saison zu den Aufstiegskandidaten gezählt wurde. Und er zeigte dies auch, indem er das Spiel von Beginn weg an sich riss und spielerisch zu überzeugen wusste. Die Überlegenheit wurde auch dann durch zwei Kopfballtreffer in den Spielminuten 16 und 31 in Tore umgemünzt. Dabei zeigte sich auch die große Gefahr der Langengeislinger bei Standards, beide Tore fielen nach gut getretenen Ecken. Somit ging man mit einem 0:2 Rückstand in die Pause. Nach der Pause fanden unsere Jungs besser in die Partie und man legte kämpferisch eine Schippe drauf. Man wollte sich noch nicht geschlagen geben und den Gegner Paroli bieten. So gelang dem Peter Hannich nach feinen Zuspiel von Dario Turkman in die Gasse der Anschlusstreffer (55.). Dieses Tor sollte nun Aufschwung geben und siehe da, 10 Minuten später wurde man für den Aufwand belohnt. Thomas Hadler hatte sich auf rechts durchgesetzt und mustergültig auf den mitgelaufenen Dario Turkman abgelegt, der zum Ausgleich einnetzte. Anschließend gab es auf beiden Seiten noch gute Möglichkeiten zum Sieg, welche jedoch vergeben wurden. So blieb es schlussendlich beim Unentschieden und man konnte dem Tabellenzeiten Langengeisling einen wichtigen Punkt abknöpfen. Das sollte Auftrieb für die restlichen Spiele in diesem Jahr geben. Es gilt daher gleich beim nächsten Heimspiel gegen den BC Attaching (Samstag 2.11., 13 Uhr) daran anzuknüpfen.

Erste: Niederlage gegen Eitting

Erste: Niederlage gegen Eitting

Sonntag, 06.10.2019 SC Kirchdorf : FC Eitting 0:3 (0:0)

Vor 125 Zuschauer konnten wir leider die so wichtigen Punkte nicht einholen. In der ersten Halbzeit gab es keine Tore und wir waren sehr zuversichtlich das Spiel in der zweiten Halbzeit noch zu unseren Gunsten zu entscheiden. Die Eittinger hatten dann aber in der 81. Minute das Quäntchen Glück mehr und konnten nach einer Ecke das 0:1 erzielen. Zuvor wurde jedoch ein Foulelfmeter für unsere Farben nicht gegeben. Nach dem ersten Tor warfen wir nochmal alles nach vorne und hofften auf den Lucky Punch. Dies rächte sich mit zwei Gegentoren. Somit haben wir wieder einmal vor heimischer Kulisse nichts Zählbares gewinnen können und warten noch auf unsere alte Heimstärke.

Erste: Punkteteilung beim Heimspiel gegen Kirchasch

Erste: Punkteteilung beim Heimspiel gegen Kirchasch

Samstag, 15.09.2019 SC Kirchdorf : SC Kirchasch 3:3  (2:0)

Am zweiten Volksfestsonntag war der SC Kirchasch zu Gast. Dabei wurden Erinnerungen an das verlorene Relegationsspiel vor einigen Jahren wach, deshalb wollten wir das Spiel unbedingt gewinnen. Wir kamen auch gut ins Spiel und gingen in der 9. Minute mit 1:0 in Führung. Hierbei wurde eine Ecke abgewehrt, doch Daniel Schuhmann bekam einen zweiten Versuch und dieses Mal fand er in der Mitte Stefan Lohmeier, der einköpfte. In der 26. Minute war dann Daniel Schuhmann zur Stelle, der erkannte, dass der Torwart zu weit vor seinem Kasten stand und er überlupfte ihn mit einem gefühlvollen Heber. Leider blieb Kirchasch stets gefährlich, da Sie mit vielen weiten Bällen arbeiteten, die bekanntermaßen schwer zu verteidigen sind. Mit diesem Ergebnis gingen wir schlussendlich in die Pause. Leider konnten wir nicht an die erste Halbzeit anknüpfen und so kam Kirchasch in der 55. Minute zum Anschlusstreffer, nach einem folgeschweren Patzer im Mittelfeld. In der 71. Minute bekamen wir dann den Ausgleich, nachdem ein Spieler über außen durch war und den Ball scharf in den Fünfmeterraum passte und Kirchasch’s Stürmer nur noch den Fuß hinhalten musste. Leider kam es noch dicker für uns, denn in der 86. Minute bekam Kirchasch einen seitlichen Freistoß zugesprochen, der ins lange Eck geköpft wurde. Da wir nicht als Verlierer vom Platz gehen wollten warfen wir jetzt alles nach vorne und wurden belohnt indem wir in der Nachspielzeit einen Elfmeter zugesprochen bekamen. Hierbei wurde Thomas Hadler vom heraus geeilten Torwart gefoult. Ein Kirchascher Spieler war so unzufrieden mit der Entscheidung, dass Ihn der Schiedsrichter mit Gelb Rot vom Platz stellte. Dario Turkman übernahm die Verantwortung und verlud den Torwart in die falsche Ecke und schob dann gekonnt links unten (vom Schützen aus) ein. Danach pfiff der Schiedsrichter die Partie gar nicht mehr an.

IMG-4228