Handball Damen: Grüße aus dem Abstiegskampf – Überragender Sieg gegen HSG Schwabkirchen

Handball Damen: Grüße aus dem Abstiegskampf – Überragender Sieg gegen HSG Schwabkirchen

Für die SCK-Handball Damen ging es am Sonntag, 09.02. nach Schwabhausen, wo die nächste Herausforderung gegen die HSG Schwabkirchen wartete.

Nach der klaren Niederlage am Wochenende zu vor, war klar jetzt müssen 2-Punkte her. Mit diesem Gedanken und einer klaren Sieg-Motivation starteten die Handball Damen gleich mit Vollgas ins Spiel.

Es war von Minute eins ein sehr schnelles Spiel beider Mannschaften. Mit einer guten 2. Welle und einer starken Abwehrleistung in den ersten Minuten, gingen die Kirchdorferinnen mit 2:5 in Führung. Nicht nur der starke Mittelblock der Abwehr brachte die Schwabkirchener zur Verzweiflung, auch Torfrau Julia Westermeier überzeugt hier mit starken Paraden. Eine kurze Phase von Fehlpässen und Fehlwürfen vor der Halbzeit gab den Gastgeberinnen ein Halbzeitergebnis von 9:9.

Nach der 1. Halbzeit sollte es nicht langsamer werden bei dieser spannenden Partie. Innerhalb weniger Minuten konnten die Kirchdorfer Damen immer um ein Tor in Führung ziehen. Auch die Abwehrleistung steigerte sich von Minute zu Minute, sodass es den Handball Damen immer wieder gelang Bälle herauszufangen und somit 18:25 voranzuziehen und den Auswärtssieg mit nach Hause zu nehmen. Die Mädels überzeugten geschlossen mit einer überragenden Leistung in diesem Spiel und holten sich verdient einen 10-Tore Sieg gegen HSG Schwabkirchen.

Tore für den SCK: Stefanie Mayerhofer (7/3), Susanne Bichlmeier (6), Christine Ziegltrum (6), Carolin Fischer (3), Franziska Sellmaier (3), Martina Lindermeir (2), und Kathrin Eicheldinger (2)

WhatsApp Image 2020-02-09 at 20.30.43

Die Kommentare sind geschloßen.